Jugendarbeitskreis Nordrhein-Westfalen | JAK NRW
JAK NRW
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
» Aktionen
« zurück zur Übersicht « vorheriges Event | nächstes Event » fotos Fotos von diesem Event ansehen
Arbeitseinsatz der RG Münster mit der THW-Jugend in Rheine, 13.10.2007
(Pressemitteilung)

Am vergangenen Samstag pflegten Jugendliche des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) die Krigesgräberstätte Königsesch in Rheine. Erstmalig wurde das in Zusammenarbeit mit der Jugendgruppe des Technischen Hilfswerkes (THW) Rheine durchgeführt. Zusammen mehr als 30 Jugendliche setzten 1200 Pflanzen auf der Anlage, reinigten die Grabsteine, harkten Laub und säuberten die Namenstafeln und Wege auf der Anlage für die getöteten russischen Zwangsarbeiter, die sich ebenfalls auf dem Friedhof Königsesch befindet.

Positiv überrscht über das Engagement der Jugendlichen zeigte sich MdB Jens Spahn, der der Einladung durch die Jugendgruppe des VDK gefolgt war. MdB Spahn dankte den jungen Helfern für die Arbeit, die sie in ihrer Freizeit auf der Kriegsgräberstätte verbringen und wies auf den hohen Stellenwert hin, der soziales Engagement heutzutage genießt.

Die Zusammenarbeit der Jugendgruppen von VDK und THW wurde erstmalig in Rheine prakzieziert. Sicher war man jedoch, dass das keine einmalige AKtion war. Im Gegenzug haben die Helfer vom THW die Jugendlichen des VDK eingeladen, bei einem ihrer Übungstage teilzunehmen und sich über die Arbeit des THW zu informieren.
Ingo Federhenn-Vortherms
Letzte Aktualisierung: Sonntag, 30.07.2017, 14:48 Uhr